10. Januar 2015 – Frankreich im Ausnahmezustand der Angst

Die schreckliche Bilanz in Paris: 20 Tote, Verletzte und viele Verängstigte. Diese Nachrichten des Schreckens erreichten uns in dieser Woche. Es handelt sich um Taten von mehreren radikalen Dschihadisten. Extremismus, Terroranschlag, Mord, Geiselnahmen. Frankreich befindet sich im Ausnahmezustand der Angst und wir können immer noch nicht fassen, was seit Mittwoch in Frankreich geschehen ist.

Wir verurteilen terroristische Anschläge, sie fordern unschuldige Menschenleben, erzeugen Schrecken in der westlichen Wertegemeinschaft und spalten die Gesellschaften der Nationen. Aber genau das dürfen wir nicht zulassen! Weder eine Abschottung von Muslimen in unserer Gemeinschaft sollte gebilligt werden, noch eine pauschale Kriminalisierung des Islams. Wie die Welle der Empörung nicht nur in Deutschland sondern auch unter großen Teilen der Muslime zeigt, stehen viele Bürger für Werte wie Religions-, Meinungs- und Pressefreiheit ein. Es handelt sich hierbei um Grundrechte Deutschlands! Es sind Tage der Trauer, aber sie sollten keine Zeiten der Angst nach sich ziehen – denn wir sind eine starke, solidarische Wertegemeinschaft!

2015-01-01

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Soziale Netzwerke
Besuchen Sie uns auch auf